Auberginen


vorherige - Übersicht - nächste

Geschmort oder gebraten und kräftig mit Zitronensaft, Knoblauch, Zwiebel und Kräutern gewürzt, bekommen Auberginen einen herrlichen Geschmack.

Anbaugebiete: Mittelmeerländer, Afrika, Holland.

Form und Farbe: Ca. 20 cm lang, keulenförmig gebogen. Blauviolette Schale, Blattkranz am Stiel. Weißes, festes Fruchtfleisch mit kleinen, eßbaren Kernen.

Reife: Matt glänzende, glatte Schale, Kerne

müssen milchig-weiß und weich sein.

Geschmack: Kaum Eigengeschmack.

Nährwert: 100 g = 25 kcal (105 kJoule); 1 g Eiweiß, 4 g Kohlenhydrate. Vitamine B1, B2 und C, 10 mg Calcium, 1 mg Eisen. Mit wenig Fett zubereitet, für eine Diät geeignet, da kalorienarm. Empfehlenswert bei Diabetes, Rheuma, Leber- und Nierenleiden.

Behandlung: Niemals roh verzehren! Schälen ist überflüssig. Vor dem Braten: Scheiben salzen oder mit Zitronensaft beträufeln. Ziehen lassen, danach Scheiben abwaschen und auspressen, dadurch saugen die Auberginen nicht so viel Fett.

Bei Zimmertemperatur lagern.

Verwendung: Schmoren - allein oder mit anderen Gemüsen. Braten oder Grillen. Halbieren, mit Hack oder Reis füllen. Kräftig würzen, mit Käse überbacken.

 
Erstes Obst und Gemüsegeschäft in Landau a. d. Isar · Spitalhofpassage 5

 

Startseite
Standort
Frischware
Exotisches
Obstkörbe
Rezepte
Team / Chronik
AGB / Links
© 2003
german-illustrate