Avocados


vorherige - Übersicht - nächste

Rundherum wertvoll wegen ihrer gesunden Inhaltsstoffe, begehrt wegen ihres zart-cremigen, nussigen Geschmacks und geschätzt wegen ihrer pikanten vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten: die delikate Avocado. Eine besonders schmackhafte Sorte ist die fast schwarze "Hass".

Anbaugebiete: Israel, Zentralamerika, Afrika.

Form und Farbe: Birnen- oder apfelförmig, Schale hell- oder dunkelgrün, auberginenfarben bis schwarz mit leichten oder starken Runzeln. Das Fruchtfleisch ist cremig, zartgelb bis grünlich, der braune Samenkern nicht eßbar. Die bekanntesten Sorten sind die grüne, ovale Ettinger oder Fuerte, die grüne, runde Nabal und die fast schwarze Hass mit runzeliger Schale und bestem Geschmack.

Reife: Die Schale gibt auf leichten Druck nach, das Fruchtfleisch läßt sich wie Butter verstreichen, der Kern leicht herausheben.

Geschmack: Mildes, zart-cremiges Nußaroma.

Nährwert: 100 g 170-230 kcal (711-961 kJoule). 1,9 g Eiweiß, 23,5 g Fett, 1,9 g Kohlenhydrate. Reich an Vitamin B1 und B2 sowie Vitamin E und an Mineralstoffen. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren der Avocado sind Balsam für Herz und Gefäße und senken den Cholesterinspiegel.

Behandlung: Harte Avocados in Zeitungspapier wickeln, bei Zimmertemperatur nach-reifen lassen. Erst kurz vorder Verwendung der Länge nach am Kern entlang aufschneiden. Hälften gegeneinander drehen, bis sie sich lösen. Damit sich das Fruchtfleisch nicht schwarz verfärbt, sofort mit Zitronensaft beträufeln.

Verwendung: Überwiegend frisch, pikant gewürzt oder gefüllt. Als Brotaufstrich, in Salaten (auch süßen) und Suppen (nicht kochen, da sie sonst bitter wird).

 
Erstes Obst und Gemüsegeschäft in Landau a. d. Isar · Spitalhofpassage 5

 

Startseite
Standort
Frischware
Exotisches
Obstkörbe
Rezepte
Team / Chronik
AGB / Links
© 2003
german-illustrate