Curuba


vorherige - Übersicht - nächste

Ihre Heimat sind die kolumbianischen Anden, wo sie an immergrünen Kletterpflanzen wächst. Botanisch gesehen gehört die Curuba zur Familie der Passionsfrüchte. Die reifen gelben Früchte, die an nicht gekrümmte Bananen erinnern, duften gut. Ihr Geschmack ist säuerlich-aromatisch.

Anbaugebiete: In Höhenlagen (1200 bis 2600 m) von Kolumbien, Peru, Venezuela, Neuseeland.

Form und Farbe: Länglich, oval, ca. 10 cm lang. Grün-gelb bis gelb. Geleeartiges Fruchtfleisch.

Reife: Voll gelb.

Geschmack: Vollfruchtig, säuerlich-aromatisch, leicht apfelähnlich.

Nährwert: Viel Vitamin C und B12, Calcium und Eisen.

Behandlung: Frucht längs aufteilen. Schälen oder das Fruchtfleisch auslöffeln.

Verwendung: Frischverzehr, als Zutat im Obstsalat, besonders geeignet für Milchshakes. Für Saft, Sirup, Gelees, Kaltschalen, Sorbets, Eis, Mixgetränke, Kuchen und Torten.

 
Erstes Obst und Gemüsegeschäft in Landau a. d. Isar · Spitalhofpassage 5

 

Startseite
Standort
Frischware
Exotisches
Obstkörbe
Rezepte
Team / Chronik
AGB / Links
© 2003
german-illustrate