Ingwer


vorherige - Übersicht - nächste

Gemahlener Ingwer ist in jeder Küche vorrätig, frischer Ingwer dagegen selten. Dabei gewinnen viele herzhafte und süße Speisen durch sein typisches, brennendscharfes, leicht süßliches Aroma eine besondere, leicht exotische Note. Vor allem viele fernöstliche Gerichte sind ohne frischen Ingwer undenkbar.

Anbaugebiete: Brasilien, Costa Rica, Asien.

Form und Farbe: Knollige Wurzelstücke, bis zu 20 cm lang, außen beige oder hellbraun, innen gelblich.

Geschmack: Scharf, würzig, leicht süßlich.

Nährwert: 100 g = 63 kcal (263 kJoule). 2,5 g Eiweiß, 11 g Kohlenhydrate. 2-3 % ätherische Öle. Sie regen Stoffwechsel und Kreislauf an, wirken antiseptisch und beheben Verdauungsstörungen.

Behandlung: Sparsam verwenden. Von der Wurzel Stücke abbrechen, Haut abschaben. Ingwer je nach Rezept raspeln, in Scheibchen oder Würfel schneiden oder durch die Knoblauchpresse drücken. In einen Beutel eingeschlagen, halten sich frische Ingwerwurzeln im Kühlschrank bis zu 3 Wochen. Geschälter Ingwer kann, fest eingewickelt, einige Tage aufbewahrt werden. Oder geschälten Ingwer in ein Glas legen, mit Sherry übergießen und verschlossen kühl stellen. Dann bleibt er bis zu 3 Wochen saftig und frisch.

Verwendung: Für Obstsalate, Fleischgerichte, in der fernöstlichen Küche Zum Einlegen und Kandieren.


 
Erstes Obst und Gemüsegeschäft in Landau a. d. Isar · Spitalhofpassage 5

 

Startseite
Standort
Frischware
Exotisches
Obstkörbe
Rezepte
Team / Chronik
AGB / Links
© 2003
german-illustrate