Kaki - Sharonfrüchte


vorherige - Übersicht - nächste

Empfehlenswerte Früchte, weil sie rasch Energie spenden und den Körper mit besonders viel Vitamin A und C versorgen. Das stärkt die Widerstandskräfte gegen Erkältungen. Darüber hinaus begeistern Kaki und Sharonfrucht durch ihr süßes, birnen- und aprikosenartiges Aroma.

Anbaugebiete: Israel, Italien, Spanien, Brasilien.

Form und Farbe: Tomatenähnlich, mit orange-gelber bis -roter, glänzender Schale und vier Kelchblättern. Die Kaki ist rund, die Sharon leicht quadratisch.

Reife: Die Kaki muß weich, innen geleeartig sein, die Sharon fest und knackig.

Geschmack: Süß, erinnert an Aprikose, Pfirsich und Birne.

Nährwert: 100 g = 69 kcal (294 kJoule). 0,6 g Eiweiß, 0,3 g Fett, 16 g Kohlenhydrate. 242 mg Vitamin A, Vitamin C, Calcium. Die Sharon-Frucht enthält keine Gerbsäure.

Behandlung: Druckempfindlich. Reife Früchte sofort verbrauchen. Waschen, unter den Kelchblättern quer aufschneiden. Kaki auslöffeln. Etwas Zitronensaft hebt den Geschmack. Sharon wie einen Apfel aus der Hand essen.

Verwendung: Frischverzehr. Zu Joghurt- Quark- und Süßspeisen. Zu Eis, für Sorbets. Die Sharon auch für Torten und Salate.


 
Erstes Obst und Gemüsegeschäft in Landau a. d. Isar · Spitalhofpassage 5

 

Startseite
Standort
Frischware
Exotisches
Obstkörbe
Rezepte
Team / Chronik
AGB / Links
© 2003
german-illustrate