Tamarillos


vorherige - Übersicht - nächste

Gaumenfreude in Rot. Weil Tamarillos an baumartigen Sträuchern wachsen und im Fruchtfleisch und Geschmack Ähnlichkeit mit Tomaten haben, heißen sie auch Baumtomaten. Tamarillos sind jedoch ein Obst und süßer als das Gemüse.

Anbaugebiete: Kenia, Neuseeland, Südamerika.

Form und Farbe: Eiförmige Früchte mit oranger bis dunkelroter Schale. Geleeartiges Fruchtfleisch, von eßbaren Samen durchzogen.

Reife: Rote Schale. Gibt auf Fingerdruck nach.

Geschmack: Herb-süß, leichte Ähnlichkeit mit Tomaten.

Nährwert: 100 g = ca. 56 kcal (235 kJoule). 1 ,7g Eiweiß, 0,8 g Fett, 10,6 g Kohlenhydrate. Vitamine A und C, Mineralstoffe.

Behandlung: Äußerst druckempfindlich. Kühl lagern und rasch verbrauchen. Früchte waschen, dünn schälen oder überbrühen und bittere Haut abziehen, Fruchtfleisch je nach Rezept verwenden. Oder Frucht halbieren und auslöffeln.

Verwendung: Frischverzehr. Zu fruchtigen und pikanten Salaten, zu Käse und kaltem Braten. Gebraten zu Fleischgerichten. In Sherry und Zucker dünsten. Oder daraus Saucen, Marmelade oder Gelee kochen.

 
Erstes Obst und Gemüsegeschäft in Landau a. d. Isar · Spitalhofpassage 5

 

Startseite
Standort
Frischware
Exotisches
Obstkörbe
Rezepte
Team / Chronik
AGB / Links
© 2003
german-illustrate